80 Leser-Kommentare
Niki | 22.08.2019, 12:42
Krank
Ich habe in Ungarn nach die Frau gesucht...wollte wissen was mit der Hind passiert ist.... Sie hat zu Hause ihre Hund begraben....vielleicht habt er noch gelebt... Was ich gar nicht verstehe ; jemand hat sie gesehn und aufgehaltet...wieso wurde nicht gleich die Polizei angerufen? Wieso hat sie dem Frau weiter fahren lassen??? So traurig...
Ute Heil | 12.08.2019, 16:38
Sie ist eine Mörderi
Wie kann ein Mensch so etwas tun. Die Frau sollte eingesperrt werden für lange Zeit und nie wieder ein Tier bekommen.
S. B. | 12.08.2019, 10:47
Niemand ist grausamer als der Mensch
Das sollte man keinem Lebewesen antun !!!!!!!!! Ob die Tierbesitzerin auch mal hinter einem Auto, festgebunden, herrennen möchte ?
Molly | 10.08.2019, 21:59
Mylo
Das ist ein Akt der Grausamkeit, und so etwas DARF nicht ungestraft bleiben. Der Mensch ist die Wurzel allen übels, und der Verursacher vieler Probleme. Ich kann das alles nicht mehr nachvollziehen, dass viele Leute straffrei ausgehen. Auch das viele davor ihre Augen verschließen. Gäbe es eine ordentliche Justiz und ein durchgreifendes Gesetz, so das Tiere besser geschützt wären ,dann gäbe es weniger Tierleid.. Ich kann das nicht mehr ertragen..wie Menschen mit unseren Mitgeschöpfen umgehen.. Ich hoffe das jeder kriegt was er verdient.
Dani | 09.08.2019, 19:11
harte Bestrafung
Ich hoffe das die Tierbesitzerin eine harte Bestrafung bekommt. Ein Tier so zu quälen geht garnicht und mir blutet nicht nur das Herz wenn ich sowas seh sondern empfinde Verachtung für so einen Menschen
Sabine Kammerer | 09.08.2019, 12:16
Unfassbar
Das ist doch einfach das Allerletzte!! Es wird Zeit, dass harte Strafen verteilt werden. Dummheit sollte einfach nicht vor dem Gesetz schützen!
Jennifer Beylich | 09.08.2019, 10:45
Kein
Ich liebe meinen Hund über alles auch mit seinen Macken und er mich auch also frag ich mich wie man seinem Hund sowas nur antun kann
Brigitte Höllwarth | 09.08.2019, 04:14
Frau
Diese Frau gehört eingesperrt hinzu soll sie eine hohe Strafe zahlen die ses Geld soll ein Tierheim zu gute kommen.
Fabio | 09.08.2019, 02:23
Wieso
Wir habe jetzt einen 2. Hund, da der 1. an Altersschwäche starb und es war ein sehr starker schmerz für uns. Aber mittlerweile haben wir unseren 2. und der ist uns auch sehr ans Herz gewachsen. Aber wenn man sieht was solche Menschen mit ihren Tieren machen, da fragt man sich:Wieso habt ihr überhaupt ein Tier?! Es ist einfach nur traurig das sehen zu müssen.
Theresa Müller | 08.08.2019, 19:52
Nie im Leben
Wie kann man so mit Tieren umgehen
Dilek Asrav | 08.08.2019, 18:59
ich Wünsche dieser Frau die Hölle auf Erden!
Was für ein herzlose Frau. Ich kann das nicht verstehen, wie krank muss sie sein? Ich kann nur hoffen, dass sie dafür hart bestraft wird. Das kann man nicht einfach zulassen. Man stelle sich nur vor, dass Sie Kinder hat. Wie furchtbar!
Milena Helfenstein | 09.08.2019, 07:47
Karma
Absolut Iherer Meinung. Aber irgendwann wird sich das Karma dafür rächen. Ich sage all die Taten die wir in unserem Leben machen ob gut oder böse kommen auf uns zurück. Daran glaube ich fest
Elfriede Licha | 08.08.2019, 18:21
Frau
Warum hat sie niemand vorher gestoppt, als sie los fuhr. Unfassbar diese Kaltherzigkeit. Diese Frau muss bestraft werden
Frau | 08.08.2019, 17:56
Untergetaucht
Aus Angst vor Lynchjustiz soll die Täterin laut Nachbarn untergetaucht sein und wird polizeilich gesucht.
Ritwa | 08.08.2019, 17:53
Frau
Ich schäme mich ein Mensch zu sein. Das sind doch die grausamsten Wesen auf Erden. Ich finde Tierquälerei wird nicht hart genug bestraft.
Schmerz | 08.08.2019, 17:43
Brutal gefühlskalt
Jetzt ist er wenigstens erlöst. Der hatte sicher kein schönes Leben! Hoffentlich kriegt diese Person lebenslanges Tierhalteverbot!
Chris | 08.08.2019, 16:28
Für uns unvorstellbar
Aber leider haben in manchen Provinzen Hunde den Status einer Fliege. Dort werden sie auch einfach erschlagen wie welche, speziell Richtung Osten.
Bettina pichler | 08.08.2019, 15:52
Frau
Ich habe einen Hund,aber ich würde nie auf die Idee kommen mein Hund umzubringen
Kw | 08.08.2019, 14:58
Sie hat es verdient hinter her geschliffen zu werd
Kein Hund kann für sein Verhalten was. Du erzieht ihn. Und wenn du mit dem ergibniss nicht zu Frieden bist du selbst schuld. Kein Hund hat so etwas verdient. Traurig dass es solche Leute gibt, die Tiere die Schuld geben
..... | 08.08.2019, 14:10
So muss die Frau auch behandelt werden
Die Frau soll auch Von auto hinterher geschliefen werden! der Arme Hund, einfach nur traurig wie man Hunde behandeln kann :(
Andrini Anita | 08.08.2019, 13:44
Hund gequält
Unfassbar was fällt dieser ....... ein ihrem Hund das anzutun, kein aber kein Tier egal was für eines hat so etwas verdient. Mit der sollte man das Gleiche machen. Es gibt keine Strafe die hoch genug ist!!!
... | 08.08.2019, 12:37
Tamara
Ich wäre dafür das man sie auch anbindet und hinten nachlaufen lässt. Bin auch der Meinung das sie es verdient hat
Martini | 08.08.2019, 12:36
Treue Seele
Kein Tier verdient so etwas, nur noch krank solche Menschen! Ins Tierheim geben war die bessere Wahl.
B. Martin | 08.08.2019, 12:21
...
Vielleicht sollte das Verfahren auch bei der Frau angewendet werden. Sie hat's verdient.
Burghammer maria | 08.08.2019, 11:54
Tiermord
Das ist Mord. Ein Lebewesen egal welches darf nicht zu Tode kommen nur weil in dem Menschen etwas vorgeht.
Elena | 08.08.2019, 11:36
Anwiedernd
Das ist eine anwiedernde Tat. Diese Frau gehört für den Rest ihres Lebens ins Gefängnis. Dieser Frau sollen Tiere verboten werden.
Alexandra Spöckner | 08.08.2019, 11:30
Frau
Kein Tier hat es verdient auf so grauenhafte Art zu sterben
Amelia Welther | 08.08.2019, 11:17
Unfassbar grausam!!!
Ich finde für so eine Tat gar keine Worte....unfassbar dass es Menschen gibt die so etwas tun und dann wahrscheinlich auch noch ungestraft davon kommen weil vor dem Gesetz der Hund nur eine "Sache" ist... Ich hoffe sehr dass diese Frau ihre gerechte Strafe bekommt
Evelyn | 08.08.2019, 11:00
Frau
Einfach nur abscheulich!!! Wer tierische Lebewesen so peinigt ,hat oft auch eine geringe Hemmschwelle gegenüber Menschen. Ich hoffe es gibt eine behördliche Maßnahme bzw. Strafe!
Ruth Barnickel | 08.08.2019, 10:46
Frau
Das ist eine schrecklich grausame ,äußerst böse Person. Die muss hart bestraft werden !!!! Mörderin
Claudia | 08.08.2019, 10:00
Frau
Ich hoffe nur zu sehr das diese Frau eine sehr harte Strafe bekommt....das ist nicht nur Tierquälerei das ist Mord.....man sollte diese Frau an ein Auto hängen und losfahren....wie kann man nur so grausam sein....
Pirate | 08.08.2019, 09:44
Unkontrollierbar
Also ich weiß nicht ob ich so ruhig bleiben könnte und das ganze auf Handy aufnehmen. Manch Menschen haben echt "Glück", dass sie in solchen Momenten nicht an die richtigen Leute geraten. Ich kann nur sagen, don't hurt animals, oder du wirst schon sehen was du davon hast.
Tobias Janell | 08.08.2019, 09:19
Armer Hund
Da fehlen mir als Dichter die Worte,einfach nur schrecklich ,das müsste man mit diesem Subjekt machen hohe Strafe für diese olle Schrulle ,!!!!
Tina G. | 08.08.2019, 09:08
Ungarische Tiermörderin
Diese ungarische Tiermörderin sollte eine saftige Strafe bekommen, die ihr wirklich weh tut finanziell und GefängnisStrafe. Verdient hätte nur sie selbst es an ein Auto gebunden und hinterhergeschleift zu werden hinterm Auto. Wie im alten Testament steht: Auge um Auge, Zahn um Zahn. Ich wünsche diesem Scheusalvon Ungarn das ALLERSCHLECHTESTE auf dieser Welt!!!!! Dem armen unschuldigen wehrlosen Hund einschenken ich das Beste im Hundehimmel!
myopinion | 08.08.2019, 09:00
Hund hat es verdient
Im Artikel steht nicht, was der Hund gemacht hat. Das würde mich interessieren. Natürlich steht auch fest, dass es gereicht hätte, wenn sie den Hund einfach abgibt.... Scheint psychische Probleme zu haben, die Frau.
Lorena | 08.08.2019, 19:43
Hund
Egal was der Hund gemacht hat, sie hat ihn erzogen und wenn sie zu unfähig war... selber schuld das sie mit einem schlimmen hund leben muss. Wenn sie ihre kinder auch faksch erzeiht hämgt sie die dann auch an das auto??? Natürlich raste ich auch irgendwann aus wenn mein Tier schlimm ist aber ihm wehtun in irgendeiner weise würde mir mie einfallen.
Daisy | 08.08.2019, 08:45
ich kann gar nicht sagen, was ich der Frau wünsche
Hoffentlich kriegt sie eine ordentliche Strafe. Aber Tiere sind ja leider nur eine Sache :o( Wird wohl bei den Ungarn sein wie in Ö, vermute ich mal. Irritierend ist, dass das bloß gefilmt wurde. Hatte man keine Möglichkeit, da einzugreifen?
Rosi | 08.08.2019, 08:20
Schrecklich
Ich werde das Video nicht ansehen, ich bin tief erschüttert wie man einen Lebewesen soetwas antun kann. Es gibt auch keine gerechte Strafe denn der arme Hund ist tot. Ich merke aber auch an mir, wozu ich fähig wäre,wenn ich mit der Bestie Frau alleine wäre. Diese und alle Kinder und Tierquäler sollen ihr ganzes Leben lang leiden. Ich umarme jetzt meinen Hund und bin sehr traurig über das Elend von so vielen Geschöpfen.
Christa | 08.08.2019, 08:05
Grausam
Grausamkeit kennt anscheinend keine Grenze. Das Video hab ich mir nicht angesehen, es reicht der Bericht und die Vorstellung. Ich bin wütend und gleichzeitig voller Schmerz. Ein Lebewesen aus Fleisch und Blut so zu behandeln, ist eines Menschen nicht würdig. Höhere Rangordnung bedeutet nicht unbedingt mehr Intelligenz und Gefühl. Ich fordere strengste Bestrafung für die Frau. Wir sind in einem zivilisierten Zeitalter der EU und nicht im Mittelalter! Damals gab es Lynchjustiz.
Leony | 08.08.2019, 07:24
Frau
Ich finde es echt traurig, mir komme die Tränen. Ich habe selber drei Hunde.... Und ich finde wenn man sich einen Hund zulegt sollte man sich das gut überlegen bevor man einen Hund kauft... oda wieder abgeben aber nicht gleich qualvoll töten! LG Leony 14
Pegui | 08.08.2019, 02:58
Brutal
Wahnsinn, aber alles kriegt man zurück Es Schmerzt mein Körper, wenn ich denke, was der arme Hund für Schmerzen aushalten muss Sehr traurig
Dori | 07.08.2019, 23:19
Schrecklich!!!
Was gibt es für HERZLOSE Menschen auf der Welt, die einem Hund solch eine schreckliche Pein antun. Ich bin auf das Äußerste schockiert und ich erwarte mir, dass diese eiskalte Frau auf das härteste bestraft wird!
Kathi Bryce | 07.08.2019, 23:14
Gesetze in EU MÜSSEN sich ändern
Es kann nicht sein, dass Lebewesen immer noch als Sache gehandelt werden. Tierquälerei muss genauso streng bestraft werden wie jegliche Brutalität an Menschen. Es ist erschreckend wie leichtfertig die Regierungen damit umgehen.
Mari | 07.08.2019, 22:50
Armer Hund
Ich finde es schrecklich, dass man sowas zulässt. Menschen die mit Tieren aufwachsen oder selbe welche haben, können sowas nicht verstehen. Wie kann ein Tier sowas verdienen, ein Tier will doch immer nur dem Menschen gefallen und setzt alles dran immer das beste zu machen und für einen da zu sein. Das gleiche ist es 2 Hunde in einen Käfig einzusperren ( Nachrichten vor 2 Wochen) die Tiere nicht zu füttern und zu zuschauen wie sie qualvoll verhungern. Die müssen doch geschrien und gewinkelt haben, kann es mir nicht vorstellen, das hier Leute einfach weg schauen und nix hören. Mit solchen Leuten sollte das gleiche passieren wie sie den Tieren antun. Ehrlich Menschen können das grausamste Lebewesen auf der Welt sein.
Hannelore Eberdorfer | 07.08.2019, 22:39
Frau
Schrecklich was diese grausame Frau mit dem armen Hund gemacht hat.Ich kann nur hoffen dass sie hart bestraft wird.Würde mit ihr dasselbe machen.Mir ist auch unverständlich das man filmt anstatt dem armen Hund zu helfen.
Paddy | 07.08.2019, 22:34
Dasselbe für die Frau
Ich finde es schrecklich, dass Menschen so böse sein können. Man müsste sie auch an einem Seil anhängen und mitschleifen. Sie hat es verdient. Der Hund sicher nicht. Menschen, die zu Tieren böse sind, sind auch zu Menschen nicht gut. Ich schreibe hier lieber nicht, was ich mit solchen Individien tun würde. Ich hoffe, Sie wird gerecht bestraft.
Ronald Tatzel | 07.08.2019, 22:13
Herr
Seit den letzten Jahren,fällt mir auf,daß Haltung und der Umgang mit Hunden ,zu Wünschen übrig lässt. Da ich und meine Frau,immer auf unsere Hunde geschaut haben, (1 starb mit 14 an Zucker ...2000waren selbstverständlich ) haben wir jetzt unsere kleine Jagdhündin. Beide Hunde sind natürlich nicht aus einer Zucht. Ist soetwas nicht zu ertragen. Tiere ,waren vor uns da. WiR Menschen,haben keinen Respekt. Ich hoffe ,diese Frau, wird bestraft.
Christian Sonnleitner | 07.08.2019, 21:48
Umgekehrt mal machen !
Ich bin zwar Religionsgegner, aber hier würde ich es machen, wie es in der Bibel steht: Auge um Auge, Zahn um Zahn. Schleift die Alte mal hinterher... ... "sie´hat es ja verdient " ....
Elke | 07.08.2019, 21:38
Frau
Unfassbar. Heftigste Bestrafung. Der arme Hund.
butterfly | 07.08.2019, 21:05
SCHRECKLICH
Ich finde dafür keine Worte, was muss der süße für quälen gehabt haben, was wird er gedacht haben, ES IST EINFACH NUR GRAUSAM UND SCHRECKLICH....Die Gesetze muessen geändert werden... Tiere sind Lebewesen und keine "Sache". Ruhe in Frieden süßer struppi...
Birgit | 07.08.2019, 21:00
Fotografin, Rentner usw.
Das kann ich gar nicht gutheißen. In Deutschland gibt es bestimmt genauso kranke. Ich lebe in Ungarn und kann es beurteilen, das viele ihre Tiere gut behandeln.
Petra Walterham | 07.08.2019, 20:15
Frau
Ich bin sprachlos,wie kann man nur.Ich selber habe einen und und bin viel in Ungarn. Ich hoffe sehr,das die Frau wird hart bestraft wird.
Xy | 07.08.2019, 19:53
Unfaasbar
Es ist mir unbegreiflich wie jemand sowas tun kann. Wenn man ein Tier hat muss man sich seiner Aufgabe bewusst sein. Ein Tier ist im Mindesten gleich ein Schutzbefohlenes wie ein Kind und ist auf alles was ihm Gutes getan wird angewiesen. Die einzig gerechte Strafe für diese Frau wäre wenn man mit ihr gleich verfährt. Kleiner Vierbeiner wünsche dir im Tierhimmel alles Gute! Du kannst es nur besser haben als bei so einem Frauchen.
Ingrid kohr | 07.08.2019, 19:41
Tierquälerei
Jedes Tier ist ein Lebewesen und gehört mit Respekt und Liebe behandelt... Ich kann nur sagen ich verstehe die Menschen nicht mehr....das sind Bestien.....diese Frau sollte es mit ihrem Körper spüren müssen, wie das Tier gelitten hat ...mir fehlen die Worte
baumgartl simone | 07.08.2019, 19:36
hund zu tode mit dem auto geschleift
ich hoffe die frau erhält eine saftige strafe dazu am besten in eine psychiatrische einrichtung denn normal ist das nicht!!! sowie lebenslanges tierhalteverbot. sowas darf nicht passieren...egal in welchem land ...
Grantscherben | 07.08.2019, 19:36
Es ist zum verzweifeln
Bitte wie verkommen sind manche Menschen????? Ich wünsche keinem was Schlechtes, aber Gerechtigkeit!
Sabsi | 07.08.2019, 19:35
Einfach unglaublich
Wir brauchen endlich ein übergreifendes Tierschutzgesetz
Nicole | 07.08.2019, 19:19
Mensch ohne Gewissen
es ist unfassbar... Diese Frau ist der Teufel... Kein Lebewesen sollte so etwas erleiden... Ich kann mich nur schwer beherrschen, was ich so einem Menschen wünschen würde... Leider gibts viele davon
Ivy1 | 07.08.2019, 18:58
Ruhe in Frieden, wauzi.
Unbegreiflich diese furchtbare Tat. Da schäme ich mich für die Rasse Mensch. Das Wort "Mensch" ist hier der falsche Ausdruck. Sogar ein Bakterium hat mehr Gewissen als diese Frau hier.
Sue | 07.08.2019, 18:58
FURCHTBAR
Wieviele Hunde vorher mussten bereits unter dieser Frau leiden. Je mehr ich von den Menschen sehe, umso lieber habe ich unsere Hunde. Ruhe in Frieden, du hübscher Kerl. Du bist jetzt im Regenbogenland, wo es kein Leid, nichts Böses gibt.
Renate Aschauer | 07.08.2019, 18:51
Frau
Diese Frauen gehört in die Psychiatrie unfassbar mir kommen die Tränen bei dem Gedanken.welche Schmerzen das Tier geglitten hat
lanadi | 07.08.2019, 18:30
Tierquälerei
Es ist immer wieder erschreckend, wie Menschen mit Lebewesen umgehen. Das ist NICHT NUR in Ungarn oder der Slowakei so. Es muss endlich ein EU weites Tierschutzgesetz geben und es muss auch geahndet werden wenn Menschen so ein Verbrechen begehen. Nur dann wird sich langfristig etwas ändern. Traurige Welt, in der wir leben.
Ilse Riedl | 07.08.2019, 18:10
Frau
Ich finde generell, dass die uralten lockeren Gesetze geändert gehören, ein Tier ist keine Sache, es ist ein Lebewesen !
Renate | 07.08.2019, 18:02
Tierquälerei
Vielleicht weil man nicht alle Latten am Zaun hat. Manche Menschen kann man nicht einmal mehr therapieren.
Wm | 07.08.2019, 18:00
Wm
In Ungarn hat man zumindest die Chance das diese Frau das 69. nicht erlebt und niemand sich dafür interessiert. Sie soll froh sein das sie nicht meine Mutter ist.
auli.puukka | 07.08.2019, 17:51
Frau
Wenn jemand das für ein Hund machen kann, ist er auch fähig anderen Menschen das zu tun.
angelina | 07.08.2019, 17:50
strafe
das ist herzlos und tierquälerei, diese mörderin muss zur rächenschaft gezogen werden! das macht mich wütend...
Chri p | 07.08.2019, 17:22
Ungarn
Weiß man da genaueres wo das in ungarn ist?
Silvia | 07.08.2019, 17:22
Furchtbar
Ich würde es mit ihr genauso machen , so wie sie es mit dem Hund gemacht hat . Der Mensch ist die Bestie. Ich hoffe sie wird hart bestraft die alte Schachtel.
Dieter | 07.08.2019, 17:01
TIERSCHUTZ
Wie kann man ein Tier nur so quälen? Warum tut man das?
Mez | 07.08.2019, 16:47
Herr
Hatte mal 4Hunde mit den Jahren wurden es immer weniger bis nur mehr 1 Mäderl übrig blieb welche nun schon 17Jahre und am Montag dann 1Monat dazu ist.Menschen wie jene Ungarin gehören so Nehandelt wie Sie Ihren Hund Behandelt.
Julia han | 07.08.2019, 15:49
Grausam
Ich finde sowas grausam warum ich bekomme immer so eine wut auf sowas
So | 07.08.2019, 15:41
Schrecklich
Was ist den bitte mit der alten los....und was ist mit den Leuten eigentlich die sowas Filmen.... Und helfen nicht? Lieber Handy in der Hand als was zu unternehmen.... Was soll das? Also... Wenn ich sowas sehen würde denk ich sicher nicht ans Handy um zu Filmen. Lebe wohl du armer Kerl :-( unfassbar was du durch machen musstest Schrecklich
Daniela | 07.08.2019, 15:26
Filmen statt Helfen
Was diese Frau gemacht hat ist grausam. Sehr sogar! Aber der/diejenige die lieber gefilmt haben, statt einzugreifen sind es ebenfalls! Die Sensations"geilheit" nimmt leider Überhand. Immer häufiger gibt es Filme von Menschen, die sich über die Gewalt mockieren, aber selbst mit dem Handy das Tierleid festhalten. Ich versteh solche Menschen nicht und verurteile sie zutiefst.
Faye | 07.08.2019, 15:50
Auch das ist Tierschutz
Ich kann Ihre Aufregung Verstehen und finde es genauso bestürzend. Aber auch das Filmen solcher Taten gehört zum Tierschutz. Denken Sie mal dran, dass es noch vor einigen Jahren niemanden interessiert hat was zB mit den Tieren in der Massentierhaltung passiert. Nur durch die mediale Aufklärung anhand von Fotos und Videos wurde der Aufschrei so riesig.
Ursula Maria | 07.08.2019, 15:23
Unfassbar
Ich hoffe, dass diese Frau eine sehr hohe Strafe bekommt, desweiteren nie mehr ein Tier halten darf. Der Mensch ist die größte bestie , wie kann man so grausam sein, diese Frau ist kein Mensch. Tiere sind die besten Freunde und Therapeuten die man sich je vorstellen kann. R.I.P du kleiner armer Schatz.
purplevienna | 07.08.2019, 15:07
Der Hund hätte es verdient .....
.. mitzuerleben, wie lange sein gutgenährtes Frauchen, angeleint an einem fahrenden Auto, hinterher laufen kann .. gute Reise über den Regenbogen, vierbeiniger Freund der Menschen!
Ursula | 07.08.2019, 21:29
Der Hund hätte es verdient
Purplevienna du sprichst mir aus der Seele. Einfach unfassbar was sich diese "Kreatur" Mensch da erlaubt. Ich schäme mich für diese Art von Menschen. Aber alles kommt zurück, die guten und die bösen Taten. Ruhe in Frieden du Liebes Tier.
Erika Kundtner | 07.08.2019, 15:00
frau
Ein Tier ist ein Lebewesen wie ein Mensch !!!! Ich finde es schrecklich wie Menschen mit Tiere skrupellos, respektlos und nicht nachdenken wie viele Schmerzen man ihn zufügt ! Einfach nur traurig und schmerzhaft!!!
Angela Müller | 07.08.2019, 14:50
Unmenschlich
Echt schlimm. Aber richtig schlimm finde ich die Leute die sich da hinstellen und filmen statt zu helfen. Das macht mich richtig wütend.