5 Leser-Kommentare
Hans Uwe Ploen | 09.05.2019, 15:51
Herr
Werden wir da ganz vorsichtig darauf vorbereitet, dass Bären auch noch angesiedelt werden sollen? So, wie man es den Franzosen angetan hat? Als ob die Wölfe nicht mehr als genug Schaden anrichten würden. Der gesamte Alpenraum muss frei bleiben von Großraubtieren. Man sieht in Deutschland, wie schwer es ist, im flachen Land wolfsabweisende Zäune zu bauen. Und das in alpinen Lagen? Als ob nicht auch so schon genug Tiere abstürzen! Als ob es nicht bei Wolfspräsenz immer mehr aggressive Mutterkühe gäbe! Da kann bald niemand mehr mit dem Familienhund ungefährdet wandern. Die Alpenlandwirtschaft ist wichtiger als die Wölfe.
Dee | 21.05.2019, 20:03
Traurig
Ich finde die Tiere haben das gleiche Recht zu existieren wie wir auch man kann nicht alles so lenken wie es einem selbst passt
lucifer | 09.05.2019, 08:44
höllenfürst
ich greife nach meiner 45er und bereite dem ungemach ein ende...lächelnd... die gute tat für heute ... ironie muss alles dürfen, gell...
Ali Mente | 09.05.2019, 10:47
Wäre schön
Ich würde fotografieren und filmen, wenn möglich.