7 Leser-Kommentare
Hannelore | 18.05.2019, 21:52
Frau
Ich finde es super,dass sie die Tiere zum tierheim gebracht hat, außerdem machte sie die Mitarbeiter durch ihr Klingeln aufmerksam, immerhin die bessere Lösung, als sie irgendwo auszusetzen
Hundemami | 16.05.2019, 01:45
Welpen
So was feiges,warum hat sie die Welpen dort abgestellt und nicht abgegeben wie sich das gehört.Dann können die Tierheim Mitarbeiter etwas über die drei Mädels erfahren und sie so leichter sozialisierten.
Herbert | 15.05.2019, 16:56
Hundemädchen
Toll das die Frau den Mut hatte die kleinen beim Tierheim abzugeben,sie hat den Dreien sicher noch alles gute gewunschen
Hannelore | 18.05.2019, 21:46
Keinen
Ja und nein, finde es immer noch besser,dass sie die Hunde zumindest zum tierheim gebracht hat und die Mitarbeiter durch ihr melden darauf aufmerksam gemacht hat und sie nicht einfach irgendwo aussetzte und ihrem Schicksal überlassen hat, sich dabei zu zeigen hängt sicher mit Courage ab,doch wir kennen die Zusammenhänge nicht, dennoch bin ich überzeugt,dass sie es mit den Welpen gut meinte,weil sie die Hunde nicht wahllos aussetzte
Hundemami | 16.05.2019, 01:37
Welpen
Mut, das ist doch feige, sie hat sie nicht abgegeben sondern vor dem Heim abgestellt.
Maria | 15.05.2019, 09:00
Frau
Denke der Frau ist es auch nicht leicht gefallen die süßen Fellnasen weg zu geben,die Idee mit dem Wienerwald Tierheim war Ihre beste Entscheidung, als irgend ein großer Mistkubel. Habe meine Gini auch vom Wienerwald Tierheim. Viel Glück den süßen Rackernl!!
Pasl | 14.05.2019, 20:21
Heim statt Kübeln
Ich will es ja nicht gutheißen Tiere auszusetzen. Aber immerhin vor einem Tierheim und nicht im Mülleimer.