5 Leser-Kommentare
Catalea | 18.10.2019, 07:54
Hunderettung auf Autobahn
Erstmal herzlichsten Dank an die Mitarbeiter der ASFINAG! Zum 2.: es ist kaum zu fassen,wieviele Hundebesitzer Ihrer Verwahrungspflicht nicht nachkommen,ja oft sogar Nichts dabei finden,wenn der Hund ab und zu mal ausbüchst! Ich hoffe,dieser Dame wird der Einsatz in Rechnung gestellt! Vielleicht sorgt Sie dann dafür,dass die Hündin sich nicht mehr in derart gefährliche Situationen(für alle Beteiligten) bringen kann!
directly | 21.10.2019, 13:31
@Catalea
Ganz ehrlich, ich halte mich für eine sehr verantwortungsbewusste Hundehalterin. Ich habe inzwischen den 4 Hund. Der erste verstarb mit stolzen 20 vor 20 Jahren, dann kam der nächste der mit 14 verstarb und nun habe ich 2. Mein 2. der vor kurzem verstarb war allerdings der Houdini der Hunde, sowas kam mir noch nicht unter. 2 mal ist es ihm geglückt und das OBWOHL ich meiner Verwahrungspflicht sehrwohl nachkomme. Manchmal kann dies nunmal passieren. So wie einem mal ein Glas runterfallen kann, das kleine Kind direkt vor einem stürzt obwohl man Acht gibt. Unnötig gleich von einer verantwortungslosen Hundehaltung auszugehen
Klopfgeist | 16.10.2019, 23:59
Alle glimpflich davongekommen
Ganz toll gemacht. Da waren viele Schutzengel unterwegs. Danke an die Menschen die an der Aktion beteiligt waren! Gute Koordination, nix passiert!
monika | 16.10.2019, 22:11
was für ein einsatz!
tolle leistung , super gemacht männer!! alles gutgegangen...