115 Leser-Kommentare
silver. | 18.10.2019, 12:44
Mülln Mülln Mülln Mülln Mülln
Kann mal bitte jemand anderen zu Wort kommen lassen als den Mülln? Ich würde mir gerne die Stellungnahme der Landespolizeidirektion des betroffenen Bundeslandes oder der Staatsanwaltschaft anhören, oder Rechtsexperten. Irgendwie wirkt der Artikel alles andere als seriös.
pipolo | 16.10.2019, 15:40
UNSIN
Tiere wurden schon immer vom Menschen ausgenutzt. Der Hund ist unser treuester Freund u. Helfer. Als Blindenhund-Lawinenhund-Fährtenhund-Jagdhund-Schutzhund-Wachhund ect. Aber als Versuchshund? Zeigt den Film den Politikern u. der Kirche. Solche Tierversuche sind schon lange nicht mehr zeitgerecht. Denkt vor der nächsten Wahl darüber nach.
Arielle Endl | 16.10.2019, 15:27
Frau
Niemand kann soetwas rechtfertigen.. Ich schäme mich für die Gattung Mensch.
pipolo | 16.10.2019, 15:24
UNSIN
Was sagt die Kirche zu so einem Frevel ? Anscheinend nicht viel wenn überhaupt. Bei der nächsten Messe den Pfarrer Fragen. Er wird ausweichende Antworten geben. Noch interessanter, was sagt der Papst?
pipolo | 16.10.2019, 15:02
UNSIN
Schaut mal in einen Schlachthof. Dann würden die wenigsten noch Kalb , Kitz, Fohlen u. anderes Fleisch so genießen. Wie viele Gänse sterben zu Weihnachten? Zwingt mal die Politiker, sich solche Filme von Versuchslabor u. Schlachthof anzusehen. Zeigt mal die Filme im Hauptabendprogramm Fernsehen. Da wird so manchem das Lammkotelett nicht mehr schmecken.
Nololo | 16.10.2019, 09:53
BSc
Unfassbar was in Deutschland und Österreich erlaubt ist, dafür würde jeder Normalbürger ins Gefängnis wandern und das zu Recht. Leute die sowas freiwillig machen und sogar als Beruf ausführen müssen schon von einem besonderen Schlag sein. Das Institut gehört sofort geschlossen und Tierquälerei wie diese rechtswidrig gemacht - wir brauchen sowas nicht, schon gar nicht unter solchen Umständen. Man kann nur hoffen, dass es Untersuchungen und harte Strafen geben wird.
Fritzi | 16.10.2019, 09:47
Herr
Überlegen bevor man schimpft, ich finde es grausam was mit den Tieren passiert aber die meisten hier schimpfen und schmieren sich hier wieder ihre Pampe ins Gesicht die genau dazu führen das so was schlimmes mit Tieren gemacht wird!
Nadine sodt | 16.10.2019, 07:31
Grausam
Es ist einfach nur grausam was manche Menschen anderen Lebewesen bereit sind an zutun für Geld!
Sieglinde | 16.10.2019, 06:25
Sind keine Menschen sondern Bestien
Die Menschen die so was machen gehören nicht eingesperrt sondern aufs Kreuz genagelt so was sind keine Menschen und eine Schande. Wenn die Regierungen normal und nicht korruot wären dann würden die eine Liste von den Erzeugnissen veröffentlichen damit die Produkte boykottiert werden aber durch die Misswirtschaft, Habgier , Korruption und Unfähigkeit der Politik wird so was sicher aus Steuergeldern subsumiert und gefördert
Kröss Petra | 16.10.2019, 05:34
Fr
Sofort schließen . Die Beweise sind da. Die Regierung muss sofort handeln.
Wm1 | 15.10.2019, 22:20
Wm1
Würde das irgendwer mit meinen Hunden Tausendfüßler oder FutterGrillen nur andeuten sowas versuchen zu wollen, jeder der mich kennt, mehr ist nicht zu sagen
Melanie | 15.10.2019, 22:20
Hallo?
Warum dreht den niemand den Laden zu?Es gibt Beweise. Diese armen Tiere! Wo bleibt die tolle Regierung den? Ich würd die Bude anzünden.
Wm1 | 15.10.2019, 22:15
Wm1
Macht diese Menschen und Firmen zumindest finanziell kaputt. Sollte sich die Regierungsform dementsprechend ändern, geht garantiert was anderes kaputt.
Bonobo | 15.10.2019, 22:06
Sofort schließen,
die Besitzer enteignen und alle Angestellten mit dem selben Gift "behandeln"!
Baumi | 15.10.2019, 21:58
Horror !!!
Das ist Horror, was die den Tieren antun . Wie kann ein Mensch so dreckig sein .Ich bin sprachlos und schockiert. Ich kann nur sagen -Schande für Deutschland . "Alles was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen wieder zurück. "
Hubert | 15.10.2019, 21:29
Herr
Solange diese Art der Folterungen nicht geahndet und schwer bestraft werden, wird sich an den Zuständen nichts aendern
Nicole Haubi | 15.10.2019, 19:32
Widerlich
Einfach nur widerlich wie man nur so mit Lebewesen umgehen kann. Das bricht mir das Herz. Die armen Tiere und so was in Deutschland . Bin total schockiert könnte keinen Tag mehr in den Spiegel schauen wenn ich dort arbeiten würde. Wie ist ein Mensch zu so etwas fähig?! Ich könnte jederzeit auf solche Produkte verzichten.
Rützler | 15.10.2019, 19:20
Herr
Wer immer auch einen Kommentar verfasst der an die Mitarbeiter gerichtet ist und nur einmal im Leben Shampoo Medikamente Kosmetik oder sonst was genommen hat sollte sich schämen! Es ist krank wie mit den Tieren umgegangen wird aber um das zu ändern müssen die Konsumenten durchstarten!
Micha | 15.10.2019, 20:00
Unnötig!
Es ist absolut nicht notwendig, weiterhin Tierversuche durchzuführen! Und Shampoo, Kosmetika oder Medizin braucht jeder Mensch. Das heißt aber noch lange nicht, dass man Tierversuche dazu braucht!!! So wie diese Bastarde mit den armen Tieren umgehen, ist menschenunwürdig!!!
Claudia Englisch | 15.10.2019, 19:12
Die Gier der Pharmaindustrie und Kosmetikindustrie
Solange manche Menschen denken, dass Tiere keine Gefühle haben, fühlen Tiere, dass diese Menschen nicht denken.
max | 15.10.2019, 18:39
Eine Schande
Ich glaube an Wiedergeburt, eine letzte Chance . Bei der es den Sündern genau so ergehen wird. Nur so ist das grausame erklärlich.. Also viel Spaß dann im nächsten Leben... Allerdings glaube ich das diese Menschen gleich in die Hölle kommen. Ihr kennt das sicher wenn man länger Juckreiz auf der Haut hat z.b das kann verrückt machen. Aber ewig zu brennen ist unvorstellbar denke ich
A.Müller | 15.10.2019, 18:25
Alle sind entsetzt
Aber keiner würde auf ihre Produkte verzichten worauf Tiere getestet werden ( egal um welche es sich handelt ) ... Das nenn ich Scheinheilig !!!!
Sylvia Parigger | 15.10.2019, 16:18
Frau
Egal, ob jemand Mensch oder Tier foltert und quält - es soll genau das selbe Strafausmaß zur Folge haben!!!!
Chris | 15.10.2019, 15:58
Tiere
Die verantwortlichen, ebenfalls die Mitarbeiter der Behörde sollte man auf die Strasse zerren und öffentlich hinrichten.
Wm1 | 15.10.2019, 22:21
Wm1
Das sind nur die Handlanger, da gibt's verantwortliche Politiker, für die hätte ich auch keine Gnade
Sender | 15.10.2019, 13:27
Wo bleibt der Aufschrei?
Der eigentliche Irrsinn ist, dass dieses Labor nicht das einzige ist in dem derartige Versuche stattfinden. Man kann sich gar nicht vorstellen vorstellen wie es sonst irgendwo auf der Erde aussieht, wenn es sich hierbei schon um ein seit Jahrzehnten renommiertes Labor in Deutschland handelt. Das sind sicht-und greifbare Probleme und Themen gegen die etwas unternommen werden muss. Eine Demo für das Klima ist zwar löblich aber wertfrei.
Gerhard | 15.10.2019, 13:25
Herr
Wir haben im Gefängnis genug Mörder bei denen könnte man auch solche Versuche testen. Sie haben auch keine Gefühle für andere Menschen.
Elfie Stöllner | 15.10.2019, 11:50
Frau
Wie können Menschen zu unseren Mitlebewesen derart grausig und bestialisch agieren, wie kann das ganze überhaupt mög lich sein??
M.A. | 15.10.2019, 11:00
Katasttophen
Eigentlich sollteman diese tests bei den Menschen machen die den Tieren quälen!!!!!
Peter Hofer | 15.10.2019, 10:33
Keine
Unfassbar..erbärmlich ..der Mensch die schlimmste Kreatur..furchtbar was man den Tieren antut :((
Johanna O. | 15.10.2019, 10:06
Sprachlos
Solche ge Menschen gehören allesamt in ein Gefängnis gesteckt. Menschen die Tiere so behandeln sind bösartig und mir wird schlecht, wenn ich daran denke was für herzlose und grausame Menschen da drausen rumlaufen. Tiere sind gleich viel wert wie Menschen und noch viel liebenswerter. Kein Tier ist von Haus aus böse, nur wenn die Menschen sie schlecht behandeln, wehren sie sich, was selbsz verständlich ist. Tierversuche müssen gestoppt werden!
M. P. | 15.10.2019, 09:58
schlimm!!!
Ich könnte nicht mal dort rein als Undercover... das könnte ich gar nicht mitansehen ohne dabei laut loszuschreien und alle Tiere da raus lassen
Wm1 | 15.10.2019, 22:24
Wm1
Ich schon, was danach folgt wird interessant.......
Eva D. | 15.10.2019, 09:15
traurig
warum nimmt man keine Tierquäler anstatt der armen Tiere. Wenn Gott gewusst hätte was Menschen mit Tieren machen, hätte er eine Welt nur mit Tieren geschaffen.
Widerstand | 15.10.2019, 09:13
Das ist es was ihr alle mit ÖVP und FPÖ gewählt ha
Wenn es nach diesen beiden Parteien geht, sind solche Aufnahmen in Zukunft gesetzeswidrig, dürfen nicht vor Gericht benutzt werden und die Aufdecker werden eingesperrt. In der Regierungszeit haben sie es nicht mehr durchgebracht, deswegen hat die ÖVP versucht das letzte Woche über einen Abänderungsantrag im Gewaltschutzpaket zu verstecken. IHR wählt's die Tierquäler, also schaut's euch auch die Bilder an, die eure Stimme seit Jahrzehnten hervorbringt.
Tuwrleid@ | 15.10.2019, 11:09
@Widerstand
Neun gibt es schin lange keiner der Parteien hat was Unternommen...
Manuel Schalko | 15.10.2019, 08:17
Ing.
... eigentlich ein Wahnsinn das soetwas in heutiger Zeit überhaupt möglich ist. Wo ist da die Gesetzgebung - schaut anscheinend nur das sich Arbeitnehmer die Hände waschen!
Medikanente | 15.10.2019, 08:21
@Manuel Schalko
Wenn ich jetzt ein Medikament nehme denke ich wieviele Tiere mussten dafuer Leiden...
Kathi | 15.10.2019, 08:12
Arm
Mit den Menschen würde ich das selbe machen!!! Mal schauen ob es so lustig ist! Wer Tieren sowas antut, tut es einen Menschen auch an!! Die haben alle kein Herz! Weg mit denen!!!
VivaAnonymus | 15.10.2019, 08:11
Denn sie wissen was sie tun
Die Pharmaindustrie ist ein legales Drogenkartell wahrscheinlich noch mächtiger als alle Mexikanischen Kartelle. Was soll da raus kommen, angeklagt wird höchstwahrscheinlich wenn überhaupt der Praktikant der letzte Woche angefangen hat dort zu arbeiten . Die haben auch ihre Eintreiber und Schrecken vor nichts zurück, wer es nicht glaubt soll endlich aufwachen.
Miss | 15.10.2019, 08:07
Geld regiert (leider) die Welt
Mich hats kalt erwischt, als ich die Bilder sah, unfassbar! Das gehört abgeschafft bzw. bestraft.
maria @@ | 15.10.2019, 08:13
@Miss
Ich schau nicht aber Fuehl mich so schlecht und Hilflos weil ich nichts Ändern kann...
Alex | 15.10.2019, 07:30
Wenn der Rubel rollt
Wenns um das schöne Geld geht, schaltet sich die Empathie beim Menschen vollkommen ab. Die Geldbörse der Pharmaindustrie ist so dick, die bestechen jeden Richter dieser Welt einzeln wenns sein muss.
Geri87 | 15.10.2019, 09:57
Herr
Man fragt sich nur warum sich überhaupt so viele bestechen lassen.
Robert | 15.10.2019, 07:15
Pharma Kartell
Da kommt nix raus! Bog Pharma ist so mächtig. Selbes mit impfschäden - kommt nix raus! Selbes für pestizidopfer kommt nix raus! Die Justiz ist längst Lakai für Wirtschaftsinteressen!
Bettina | 15.10.2019, 06:51
Entsetzt
Das muss endlich ein Ende haben. Setzt mal einen von den unkompetenten Mitarbeiter in die engen Käfige ...
Isabella | 15.10.2019, 05:31
Sprachlos
Als Tierliebhaber bin ich einfach nur sprachlos, wie kann man Tiere nur so etwas antun. Das sollte man mit den Mitarbeitern machen.
Robert | 15.10.2019, 07:19
@Isabella
Was glaubst was big Pharma Menschen antut? Das Zeug in der Apotheke ist nicht sicher! Ein gewisser dr knapp hat eine Firma für Arzneimittelzulassung der war bei meinem Fall Gutachter! Sowas unwissenschaftliches und gedrehtes hast du noch nicht gesehen! Alle korrupt deshalb kommt da auch nix raus! Ah dr knapp war Suchmaschine Leiter von sowas!
Angela | 15.10.2019, 02:39
Kreatur Mensch
Ich kann mir dass Video nicht ansehn, mir zerreisst das Herz schon bei den Bildern !! Ich frage mich immer wieder , wie kann man dass einem Tier antun !!! Ich bin unsagbar Traurig .
Carolin | 15.10.2019, 02:39
Sofort Stoppen
Ich musste weinen als ich eben die Bilder sah :-( es ist erschütternd ,,,widerlich....grausam was da Menschen mit den Tieren machen ...Bitte machen wir auch eine Petition sammeln Unterschriften,,,,,und das muss sofort aufhören diese Tierquälerei ...... Liebe Medien hier auch Ihr könnt da helfen und all die anderen hier
Frau G | 15.10.2019, 00:12
Frau
Sollte gestoppt werden So kann es nicht weiter gehen.
Trinchen | 14.10.2019, 23:53
Interessant, dass
es in Deutschland seitens der Amtstierärzte auch nie "Probleme gegeben hat". Bei uns ist das nach jeder Aufdeckung das gleiche. Vielleicht stimmt am Kontollsystem der Amtsärzte irgend etwas nicht?
Robert | 15.10.2019, 07:21
@Trinchen
Das ist nur das was Menschen unter Einsatz ihres Lebens aufdecken. Der Staat deckt von sich aus gar nix auf! Und schon gar nicht was mit Pharma Chemie Petro Waffen zutun hat
Lona Heristchi | 14.10.2019, 23:21
Frau
Mir wird schlecht. Vielleicht sollten diese Leute einfach Ihre eigenen Kinder oder besser sich selbst oder gegenseitig als Versuchstiere nehmen. Echt übel
Lona Heristchi | 14.10.2019, 23:19
Frau
Mir ist einfach schlecht. Vielleicht nehmen die sich oder ihre eigene Kinder als VersuchsTiere Mir ist schlecht
Will | 14.10.2019, 23:01
Irgendwie Scheinheilig
Glaubt ihr wirklich in der Massentierhaltung gehts den Tieren viel besser? Wieviele von euch tun auf bestürzt während sie ein Wurstsemmerl essen? Man könnte viele Tiere retten, wenn man auf Fleisch möglichst verzichtet auch für die Umwelt ist es besser!
Margarethe Wunder | 14.10.2019, 22:50
Frau
Das Eu Parlament soll,dass sofort verbieten!!!Das gilt auch für Massentierhaltungen und Tiertransporte!Tiere sind Lebewesen, die fühlen und empfinden!
Sender | 15.10.2019, 08:48
@Margarethe Wunder
Das EU Parlament verbietet gar nichts, weil es hierbei um unfassbar viel Geld der Pharmaindustrie geht. Das EU Parlament verbietet nur dem kleinen Bürger etwas und zwar deshalb, weil man ihn dann,dazu nötigen kann das zu kaufen was der Industrie genehm ist.
Kopfschüttler | 14.10.2019, 22:50
Mr
Kein Mensch hat das Recht ein anderes Lebewesen in der Art zu quälen!!! Das ist abscheulich und das größte Verbrechen! Wo ist die Gesetzgebung und Vollstreckung die unsere Menschlichkeit wahren soll?! Soll dieser Umgang mit einem Lebewesen menschlich sein?! Sie atmen, sie empfinden, nehmen Freude, Trauer, Schmerz und Angst wahr, bestehen aus Fleisch und Blut...! Nichts auf dieser Welt rechtfertigt diese Handlungen in solchen Laboren - kein wissenschaftlicher oder medizintechnischer Aspekt, ...einfach GAR NICHTS! Niemand würde auch nur zu einem Produkt greifen dessen Entwicklung/Forschung auf dieser Basis passierte! Offene Deklarierung und der Umsatz dieser Konzerne geht auf NULL !!! Mit Brutalität zum Profit! DAS IST GRAUENHAFT! UM GOTTESWILLEN BITTE HOLT DIE TIERE RAUS UND STOPPT ENDLICH DIESE UNNÖTIGEN QUALVOLLEN TIERVERSUCHE - ES GEHT DOCH AUCH ANDERS!
Jacqueline | 14.10.2019, 21:53
Frau
Schrecklich, Sprachlos, Entsetzt, wiederlich wie kann ein Mensch das an den Tieren machen diese treuen Seelen :( es muss unbedingt gestoppt werden !!!
Mia sophie | 14.10.2019, 21:53
Drekskerle
Tiere sind genau so lebewesen wie Menschen! Solche dreksler die soll man einsperren wie kann das land das zu lassen?!
Manfred Huhs | 14.10.2019, 21:40
Herr
Darum soll sich die EU kümmern und alle Tierversuche strengstens verbieten . Wenn das nicht gestoppt wird hat keine Regierung der Welt eine Daseins Berechtigung.Nennt die Produktfirma um alle Produkte dieser Firma sofort vom Markt nehmen. Die Verantwortlichen sofort bestrafen und einsperren .
Robert | 15.10.2019, 07:24
@Manfred Huhs
Die meisten Medikamente kommen eh aus China
Pedro | 14.10.2019, 21:34
Bestraft Sie
Das einzige was mir dazu eifällt ist Lebenslänglich.
Birgit | 14.10.2019, 20:59
Frau
Wie kann man so herzlos sein,wer will sich mit so einen Job seinen Lebensunterhalt verdienen?Ich musste weinen bei diesem Video,diese Augen von den Tieren unerträglich,bitte unbedingt stoppen
Karelia | 14.10.2019, 23:36
Arme Tiere
Ich hab mir die Bilder nicht weiter ansehen können, die armen Tiere. Ich habe vor 25 Jahren einen grau Papagei gerettet. Er muss sicher angekettet gewesen sein den ein Fuß von ihm war verletzt. Er kann nicht mehr aufrecht stehen und keiner wollte ihm. Ich kann nur sagen er ist sehr brav und folgt aufs Wort. Er redet sehr viel und ist den ganzen Tag in Freiheit nur wen ich einkaufen gehe und in der Nacht ist er im Käfig. Ich glaub er ist so brav aus Dankbarkeit. Ich könnte einen ganzen Roman über ihn schreiben.
Marlene | 14.10.2019, 20:49
Was kann man nur tun dagegen
Es ist so traurig
Max | 14.10.2019, 20:39
Wo?
Na wo ist sie denn? Die 9.500/Monat Tierschutzbeauftragte der FPÖ. Noch nichts gehört von der. Oder wieder mal nicht zuständig weil mit Arbeit verbunden?
Andrea Kassal | 14.10.2019, 20:38
Frau
Warum ist das noch erlaubt sofort beenden dieses Tierleid
Nadja | 14.10.2019, 20:34
Sträflinge
Man sollte die Versuche an Sträflingen durchführen, die zum tide verurteilt werden. Und an Pedophielen..
Jasmin | 14.10.2019, 20:57
Ganz deiner meinung!!!!!
Bin ich ganz deiner meinung!!!!!!
Astrid | 14.10.2019, 20:09
Dr.
Die haben einen gewaltig an der Latte. Das was sie mit den Tieren machen, gehört 1zu1 mit denen gemacht.. Sollen an denen versuche machen, die fähig sind wehrlosen Tiere zu quälen.
Kerstin Brandauer | 14.10.2019, 19:58
Ich hoffe so sehr auf Karma
Sie sollen alles zurückbekommen was sie jemand anderem antun!!! Welch ein Mensch kann einem anderen Lebewesen so etwas antun?
@Vera | 14.10.2019, 20:07
@Kerstin Brandauer
Auge um Auge. so soll es sein..
Peter B | 14.10.2019, 19:56
Gehört mit aller Härte beatraft
Echt grausam was da passiert. Darf ich das mit diesen Individuen die sich Menschen nennen auch machen. Vielleicht merken sie dann das die Tiere auch schmerzen spüren. Für normal bin ich ein sehr umgänglicher Mensch aber wenn man so was sieht kommt in mir einfach nur blanke wut auf diese kreaturen
Chris M. | 14.10.2019, 19:40
Grausam
Das macht sprachlos und unendlich traurig. Wie bei Zigarettenpackungen müssten auf den Produkten, Kosmetika usw. ein verpflichtender Warnhinweis stehen, dass das Produkt durch Tierversuche inkl. namentliche Nennung der Institution getestet wurde. Ich bin mir sicher, dass Konsumenten diese Produkte nicht mehr kaufen würden. Zumindest erhoffe ich mir das. Nur durch Kaufverhalten kann man mE diese grausame Vorgehensweise beenden. Die Betreiber solcher Einrichtungen gehören strafrechtlich verfolgt. Und was sind das für Menschen, die so arbeiten können?
angelina | 14.10.2019, 19:36
weltweit
herzlos und kalt, wie man mit diesen tieren umgeht..alle tiere haben eine seele und empfinden schmerzt und trauer!!! TIERQUÄLEREI - verbot, weltweit!
CGA | 14.10.2019, 19:31
Fassungslos
Gerne würd ich das mit den Menschen, welche diese Abscheulichkeit verbrechen, anstellen!
Eveline Hantinger | 14.10.2019, 19:18
Demo wäre gut
Das wäre ein wahrlicher Grund immer auf die Straße zu gehen um zu Demonstrieren. Das ist genauso wichtig wie das Umweltklima
Susanne | 14.10.2019, 19:00
Das einzige Monster ist der Mensch
Man muss sich schämen ein Mensch zu sein und ich entschuldige mich bei allen Tieren dafür.
Wm1 | 14.10.2019, 20:32
Wm1
Ich schäme mich nur das ihr eine Politik wählt die mich durch Gesetze und deren Strafen davon abhält das richtige zu tun. Aber kein System hält ewig
Vanessa | 14.10.2019, 18:47
Wiederlich
Soetwas ist einfach nur noch widerlich! Ich bin schockiert. Normal sollte man die Leute da drin ausrotten und die Tiere davor rausholen und in Sicherheit bringen. Ich habe so einen Hass. So ein Mensch hat es nicht verdient zu leben!
David N. | 14.10.2019, 18:44
Mag.
Die Frage, die sich mir stellt, ist: Was muss man für ein Mensch sein, um dort zu arbeiten?
BarbaraM | 14.10.2019, 18:33
Frau
Unfassbar, wie man Tieren etwas so Grausames antun kann!!! Denen muss doch geholfen werden!!! Da kann doch nicht weggeschaut werden!!! Mein Herz blutet!!!
soundmaster1957 | 14.10.2019, 18:31
hr
kann man diesen grauenvollen Leuten auch so ein SPIEL aufzwingen? ? ist schrecklich was diesen Tieren angetan wird.. BESCHÄMEND. .
Eulalia Kaswurm | 14.10.2019, 18:25
Unnötig
Nichts, aber auch gar nichts rechtfertigt Tierversuche!!! Ekelhaft, widerlich, verachtenswert!
Eveline Hantinger | 14.10.2019, 19:21
@Eulalia Kaswurm
Genau, da gib ich Ihnen recht, in Zeiten wo man auch so schön viel Forschen kann, braucht man keine Tiere. Und wer sagt mir, dass das was bei Tieren gut ist, auch bei Menschen hilft. Also sofortiger Stop
Monika Neid | 14.10.2019, 17:57
Keiner
An alle die Tieren solches Leid zufügen ihr sollt im nächsten Leben so ein Tier sein. An die Verantwortlichen fahrt alle in die Hölle ihr habt kein anderes Schicksal verdient als das der armen Tiere. Und an die Politik macht was dagegen.
@@Tierfreund | 14.10.2019, 19:10
@Monika Neid
Aber leider die Falschen schämen schämen sich die Monster nicht!!
Valse | 14.10.2019, 17:57
Einfach herzlos
Wie kann man nur so grausam sein? Da sieht man mal, was das Geld mit einem machen kann. Oder? Stellt euch mal vor, die haben das nicht wegen dem "Geld" gemacht, sondern weil es ihnen Spaß macht. Egal, ich werde nie verstehen warum man sowas macht. Mich würde auch interessieren, welche Produkte das sind, weil sowas ist wirklich unter aller Hund. Solche Produkte will ich nicht kaufen, mir tun die Tiere dafür viel zu viel Leid. Solche Tierversuche sollten verboten werden, außerdem könnte man das ja auch mal kontrollieren. Weil ich glaub nur ein lasches Gesetz wir die nicht umhauen. Ich will mir eigentlich gar nicht vorstellen, wie viel Tiere auf der ganzen Welt leiden
Blackstone | 14.10.2019, 17:45
Stop!
Veröffentlicht die Adressen dieser Menschen auch die der Auftraggeber, man wird ihnen auch 13 mal,die Beine brechen und sie halten wie die armen anderen Tiere. Wer Tiere liebt und sie respektiert möchte nur noch hinfahren und diese Leute das selbe Schicksal angedeihen lassen! Ich bin erschüttert!
Silvia | 14.10.2019, 17:39
Der Mensch ist die Bestie
Stoppt endlich diesen Wahnsinn. Das ist grausame Tierquälerei. Das zeigt wieder das der Mensch eine Bestie ist. Eine Schande ist das , schämt euch in Grund und Boden . "Tiere sind Lebewesen "
Bert Berger | 14.10.2019, 17:39
Herr
Das ist das abscheuliste was man Tieren nur antuen kann, was sind das für Menschen pfui!!
Leser | 14.10.2019, 17:35
Nichts rechtfertigt das Leid dieser Tiere!
Mit 55 Jahren, dachte ich, ich habe schon fast alles gesehen, oder zumindest gehört! Aber DAS ist der absolute Wahnsinn! WOZU! Ganz einfach wozu, soll das gut sein??? Und seit wann werden Haustiere dazu verwendet??? So derartig krank das ganze, mein Gott mir ist richtig schlecht von diesen Bildern! Wie kann man so etwas dulden, SOFORT einstellen!!! Entweder man findet Alternativen, oder hört komplett damit auf! DAS geht garnicht! Und wozu werden die Tiere dann noch geschlachtet, was passiert dann noch mit dem Körpern??? Wie ist es möglich, dass so etwas erlaubt ist, ganz egal wofür, nichts rechtfertig das Leid dieser Tiere!!
Birgit | 14.10.2019, 16:55
Frau
Das gehört verboten so etwas darf mit einen Lebewesen nicht passieren es hat Herz Verstand und Gefühle furchtbar was die diesen Tieren antun diese Tiere brauchen Liebe und nicht quälen Tag für Tag das gehört mit diesen Menschen gemacht die dort das durch führen und keine Gefühle haben was die Tiere für Leid ertragen müssen
Wm1 | 14.10.2019, 16:43
Wm1
Sollte das jemand bei meinen Hunden Tausendfüßler oder FutterGrillen versuchen, wird er/sie feststellen was leiden wirklich heißt
Wm1 | 14.10.2019, 16:41
Wm1
Gut das derzeitige Regierung das decken, sonst würde es für manche ganz schlimm ausgehen, ähnlich wie die ss im Mai Juni 1945
Waltraud | 14.10.2019, 16:34
Frau
Das sind auch Lebewesen,,,, ich hab 7 katzen ,,,ich könnte niemanden etwas böses antun ,, ich liebe meine tiere mehr als menschen ,die sind nämlich nämlich grausam
@Vera | 14.10.2019, 16:51
@Waltraud
Wurde alle Käfige aufmachen und Abschliessen ueber Nacht..
Anonym | 14.10.2019, 16:32
Gott sei Dank, dass die nicht frei rumlaufen..
Die können von Glück reden, dass man die nicht in die eigenen Hände bekommt. Man sollte jeden einzelnen der dort jemals mitgewirkt hat und immer noch mitwirkt auf die selbe Art und Weise foltern, wie sie es mit den Tieren getan haben/tun. Nur viel viel öfter, länger und grausamer. Ich hoffe sie alle sterben den langsamsten und zugkeich qualvollsten Tod der nur möglich ist.
Hellfried | 14.10.2019, 16:12
Keine Tiere
Dafür könnte man die Stimmenhörer und andere Schwerverbrecher verwenden und nicht die armen Tiere. Würde die Gefängnisse entlasten.
Angela | 14.10.2019, 15:52
Meine Meinung
Wo ist meine Meinung ???
Angela | 14.10.2019, 15:34
Grösste Kreatur !!!
Stoppt diesen Wahnsinn !!! Der.Mensch ist die grösste , kälteste Kreatur auf Erden . Hoffentlich kommt es ihnen tausendfach zurück !! Mein Herz blutet vor Gramm !!!
loranoelle | 14.10.2019, 15:14
Traurig
bei dem Anblick der Bilder kommen mir die Tränen .. richtig traurig!
Karelia | 14.10.2019, 23:44
@ Traurig
Ja richtig mir sind auch die Tränen gekommen.
Nero | 14.10.2019, 14:54
Zorn
Es hat sich wieder einmal bewahrheitet; das grausamste Wesen auf diesem Planeten ist .... der MENSCH.
Realität | 14.10.2019, 16:54
@Nero
Weil der Mensch die Medikamente braucht! Aber es geht auch ohne Tierversuche, einfach den Menschen verabreichen und man sieht ob es was bringt oder was die Folgen sind! Schließlich will der Mensch ein langes Leben!
Herr krank | 14.10.2019, 14:53
das passiert, wenn resozialisiert ist
wenn die besagten Herrn echte männer wären, probierens das selber aus und berichten uns dann
Wm1 | 14.10.2019, 20:34
Wm1
Sie wären überrascht wieviele Frauen da mitwirken
Martin | 14.10.2019, 14:38
Nachdenken
Bin sicher kein Fan von so etwas aber was ist die Alternative? Versuche am Menschen oder gar keine Versuche bis etwas schief geht? Also da ist mir der Versuch am lieben Äffchen lieber als an mir oder meinen Kindern.
martin | 15.10.2019, 06:38
Nachdneken
Sehr gut, 64 Daumen runter bedeutet 64 Probanden für die Tests statt den Äffchen. Viel spaß.
Realität | 14.10.2019, 16:58
@Er Win
Stimmt leider nicht ganz!
Realität | 14.10.2019, 16:57
@Leser
Aber woher weiß man ob Sie sonst ein besseres Leben erwarten würde? Aber Tierversuche stoppen wird nicht das Problem sein. Der Mensch soll selbst das Medikament testen und dann sieht man ja ob es eine Zulassung gibt. Oder haben Sie eine andere Alternative? Mir würde dann nur noch keine Medikamente einfallen, was ich persönlich auch gut finde!
Er Win | 14.10.2019, 15:33
Haha, nachdenken
Du musst echt schon sehr beschränkt sein, um so eine Aussage zu tätigen. Selbst wenn Tierversuche tatsächlich nötig wären, was sie schon seit vielen Jahren nicht mehr sind, rechtfertigt das sowas niemals. Davon abgesehen: Jedes einzelne Medikament wird auch an Menschen getestet, nur nennt man die Probanden und die kriegen dafür gezahlt.
Leser | 14.10.2019, 14:53
Aha, wohl nicht ordentlich geschaut?
an Martin, aha an lieben Äffchen, mehr haben Sie nicht gesehen? Was ist mit den Haustieren, den Hunden und Katzen ?!? Haben Sie auch den Text gelesen? Die Tiere müssen ja nicht nur die Versuche über sich ergehen lassen, sondern werden ja auch noch mieserabel gehalten, und unnötig gequählt! Das haben Sie wohl übersehen.....