3 Leser-Kommentare
Bixi | 20.06.2019, 07:45
Wundervoller Wolf
Ich finde die Geschichte wunderschön und auch sehr traurig!! Natürlich ist es für einen Bauern schwer diese Tiere um sich zu dulden wenn diese seine Herde dezimieren aber der Wolf ist ein wildes Tier und gehört in die Natur wie der Igel, der Hase, das Reh oder der Marder. Wölfe sind wunderschöne und faszinierende Wesen mit einem ausgeprägtem Familiensinn. Wir sollten heute versuchen den Wolf zu akzeptieren und integrieren (er war lange vor uns da)... der Mensch hat ihn ja lang genug gejagt und getötet...
Birkenzucker | 19.06.2019, 19:34
Mr
Echt Kotrschalniveau..... Ich würde eine Tour durch die Kindergärten vorschlagen mit der Geschichte. Schauen Sie mal nach Sachsen oder Brandenburg. Dort ist die Wolfsdichte viel höher als WWF und NABU die Maximaldichte voraussagten. Schafe, Rinder und Pferde verden bei lebendigem Leib gefressen und artgerechte Tierhaltung auf der Weide verunmöglicht.
Unglaublich | 19.06.2019, 17:46
Schlimmer geht nicht
Noch mehr vermenschlichen geht kaum. Na gut, der Sex ist nur kurz erwähnt, ein paar Stellungen mehr hätten es schon sein können. Ich weiß jetzt ganz sicher, wir Menschen werden immer blöder.