9 Leser-Kommentare
MrRay | 29.07.2019, 21:05
Hund ?
kaum zu glauben, aber bei diesen Schoßhündchen denke ich ist das fast möglich, der kleine war aber sicherlich nur eine Vorspeise.
Astrid | 24.07.2019, 07:18
Mysteriös
Kann ich mir nicht ganz vorstellen, und vor allem wenn ich das mit ansehe versuch ich doch sofort alles damit sie den Hund abgibt...auch ein kleiner Chi wiegt um die zwei kg ob das für eine Möwe machbar ist fällt mir schwer zu glauben
Desert Eagle | 28.07.2019, 19:03
Adler tragen auch mehr weg
als sie selber schwer sind.
Alex | 27.07.2019, 17:42
Denk ich auch
Aber wenns so ein ganz kleiner Zwerg Chihuahua war, wärs doch möglich.
Melissa | 22.07.2019, 23:11
Es muss schrecklich sein
Es muss schrecklich sein die Ungewissheit u die Angst des Hundes der sich im Moment nicht aus gekannt hat was passiert. Es könnte auch sein das er fallen gelassen wurde und sich dabei tötlich verletzt hat.. Es tut mir sehr Leid für das Hündchen u die Besitzer bzw der Familie....
Andrea | 22.07.2019, 14:38
Aufpassen bei Möwen!
Möwen holen sich alles, was ihnen als fressbar erscheint. Und diese Möwen sind um einiges größer als unsere hier, da heisst es aufpassen. Ich kenne das von Italien. Die haben auch kaum mehr Scheu vor Menschen. Ich fürchte, um das Hündchen ist es geschehen...
Biologisch | 22.07.2019, 13:04
Raubtier vs Haustier
Möwen sind Raubvögel und holen sich mitunter Ratten, Nagetiere oder auch andere kleiner Vögel. Der Chihuahua ist da von der Größe her ins Beuteschema gefallen.
Desert Eagle | 28.07.2019, 19:12
Raubvögel heißen eigentlich
Greifvögel. Möwen gehören zu den Regenpfeifern. Nichts desto trotz krallen sie sich (wie Greifvögel) alles, was nicht wesentlich größer ist als sie selbst und verwenden es zur Aufzucht ihrer Jungen.
Desert Eagle | 28.07.2019, 19:06
Irgendwo freuen sich jetzt
Möwenküken über die Bereicherung des Speiseplans. Die Gepardin muß auch Antilopen reißen, sonst verhungern ihre Babies.