9 Leser-Kommentare
Prophet | 18.10.2019, 19:35
IMG_20181020_162300
Hoffen wir mal dass unser Wohlstand nie zum Verfall kommt, wenn doch? Wenn der Hunger groß genug wird, würden solche Diskussionen irrelevant sein... Wir führen diese sinnlosen Diskussionen weil wir alles im Überschuss haben
Desert Eagle | 18.10.2019, 17:43
Haustiere sind keine
Schlachttiere. Alles, was einmal einen Namen hat, wird nicht mehr geschlachtet.
Freund der Wahrheit | 17.10.2019, 22:31
Römer 14:3
Wer isst, soll nicht auf den herabsehen, der nicht isst, und wer nicht isst, soll nicht über den urteilen, der isst.
Nico | 17.10.2019, 21:29
Jedem das seine
Alles was wächst, lebt und hat eine Seele. Somit auch das Essen der Veganer/Vegetarier. Ich finde es schrecklich wie die Veganer/Vegetarier das Gemüse und Obst brutal abschlachten.
dg | 25.10.2019, 13:47
@Nico
Schau dir Studien an. Pflanzen sollen angeblich nicht bestimmte Nerven besitzen, damit sie Schmerzen verspüren können. Außerdem schadet man als Fleischesser den Pflanzen mehr, da du eine große Mengen an Pflanzen mit isst mit dem Tier, welches Pflanzen gegessen hat. Veganer/Vegetarier essen nicht so eine große Menge an Pflanzen
eb | 17.10.2019, 21:52
@Nico
Pflanzen haben kein vegetatives Nervensystem, Tiere schon.
Anonym | 17.10.2019, 20:14
Fleisch
Wenn man sich den Betrag durchliest, fängt man automatisch an darüber nachzudenken. Natürlich würde ich kein schwein, Lamm, Huhn oder sonst was wochenlang behüten und dann schlachten und zu guter Letzt essen. Entweder man ist aus Überzeugung vegetarisch oder Vegan oder man lässt es bleiben. Ich habe mich für Fleisch entschieden. Aber eines aus dem Supermarkt und da nur BIO.
Anonym | 18.10.2019, 08:22
Schwein
man kann hier endlos lange diskutieren. Natürlich ist das gekaufte Fleisch auch mal lebendig gewesen. Ich würde es genauso wenig behüten, schlachten und dann essen, wie sie es vermutlich auch nicht tun würden, oder? Außer sie leben auf einen Bauernhof und verdienen ihr Geld damit. Mein Mann ist Veganer und ich akzeptiere und respektiere das. Die Menschen die Fleisch essen, sollten auch nicht auf den Pranger gestellt werden weil sie es tun.
Fräulein | 17.10.2019, 21:18
Das ist aber auch ein tier gewesen
Wiso würden sie es nicht behüten und dan schlachten, wird schon seit jarhunderten von Bauern so betrieben! Nur weil man das schwein aus dem supermarkt kauft, ist es ja doch auch ein schwein gewesen! Die Anonymität ist hier wohl das argument trotz allem fleisch zu essen