12 Leser-Kommentare
Metatron | 10.11.2019, 07:03
Ruckartig raus reissen
Einer hält den Kanister und der andere den Körper des Kätzchens . Und dann reisst man das Kätzchen mit einem kräftigen Ruck aus dem Kanister hinaus . Wenn sie mit dem Kopf reingekommen ist , kommt sie auch wieder raus . Dazu braucht es keine Feuerwehr .
Uwe Härtel | 10.11.2019, 11:02
Aua
Würden Sie das mit ihrem Kind auch so machen?
Ehklar | 10.11.2019, 10:53
@Metatron
Bravo! Sie haben den Aufnahmetest für die Feuerwehr und die Tierrettung bestanden! Wollen Sie vielleicht Rettungssanitäter werden? Dann bitte einen Vorschlag wie Sie bei einem typischen Einsatz vorgehen würden.
Desert Eagle | 10.11.2019, 03:29
Danke an unsere
Florianis! Die machen wirklich alles. Als vor einigen Jahren starker Wind die großen Mistkübel vor sich vertrieb, erklärten sich sowohl MA48 als auch Polizei für nicht zuständig. Die Feuerwehr zwar auch, aber: "Wir kümmern uns trotzdem darum."
Vero | 09.11.2019, 22:47
Danke
Ich möchte der Feuerwehr herzlich danken, sie ist immer zur Stelle, wenn Tiere in Not sind!
KingMessi | 09.11.2019, 17:16
Unnötiger Einsatz
Kann man die Katze nicht auch ohne Feuerwehr befreien
KingMessi | 09.11.2019, 22:10
@Hannelore
Nein nur mit der Wahrheit, es ist und bleibt Plastik
Hannelore | 09.11.2019, 21:26
@KingMessi
Mit der großen Goschn, wie man ja dem Posting nach entnimmt!
Ehklar | 09.11.2019, 18:57
@KingMessi
Ok, Sie schätzen, dass 99 Prozent der Privaten tüchtiger sind als die Feuerwehr. Und was hat das mit "meinen 2 linken Händen" zu tun? Ich war ja nicht dabei.
KingMessi | 09.11.2019, 18:29
@Ehklar
Vermutlich haben sie 2 linke Hände , ich schätze das die Katze 99 Prozent der Leute ohne Feuerwehr befreit hätten
KingMessi | 09.11.2019, 18:26
@Ehklar
Vielleicht hat sich die Feuerwehr bisschen blöd angestellt, ich hätte sie in 1 bis 2 Minuten befreit
Ehklar | 09.11.2019, 18:17
@KingMessi
Wenn die Feuerwehr die Rettung der Katze nicht schafft, wird es ein Privater auch nicht können.